Gesangsunterricht-was soll ich machen ? Bin erst 13 Jahre alt und die Stimme ist angeblich noch nicht ausgewachsen. ...

Dr. Karin Wettig Belcanto München
Dr. Karin Wettig, Belcanto

Gesangsunterricht ist in jedem Alter möglich, wenn die Natur des Körpers berücksichtigt wird. Am besten nimmst Du bei einer Sängerin Unterricht, deren Stimme und Stil Dir gefallen. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass klassischer italienischer Gesang die beste Grundlage für alle anderen Gesangsrichtungen ist, weil in der italienischen Schule die gesunde Natur der Stimme entwickelt wird und nicht einfach ein Vorbild nachgeahmt. So kann das Stimmpotential mit der Zeit sanft zu voller Blüte entwickelt werden. Geborene Sänger/innen streben auf jeden Fall zur Bühne, das kann man auch bei kleinen Kindern schon gut beobachten. In meinen Büchern und Artikeln kannst Du einiges über die Gesangstechnik nachlesen, da ich durch den Verlust meiner Sprechstimme erst zu meiner authentischen Sopranstimme gefunden habe und kein Mittel unversucht gelassen habe, um meine wahre Stimme zu finden.

 

Das Sänger ABC gibt es in vielen deutschen Bibliotheken zum Ausleihen und auch auf Kindle kannst Du Bücher ausleihen, um Dir erst einmal einen Überblick zu verschaffen.

 

Für junge Stimmen ist es sehr wichtig, beim Singen niemals zu pressen oder zu forcieren, sondern die Kehle zur natürlichen mühelosen Funktion zu bringen.  Wenn Du das nicht von allein kannst, solltest Du einen guten Lehrer oder Vocal Coach suchen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Belcanto in Theorie und Praxis
Dr. Karin Wettig

    Belcanto Bodybalance Beauty
    Dr. Karin Wettig
    karin.wettig@yahoo.com

    München - Munich

    Questions are welcome!  

"Singing like Callas & Caruso"

Newsletter? Bitte hier anmelden!